Bevölkerungsdichte in Paraguay

Das CIA-World-Factbook vom Juli 2018 benennt die Einwohnerzahl Paraguays mit 7.025.763 Einwohnern. Dies wäre Rang 104, wenn man die Länder nach ihren Einwohnerzahlen vergleicht. Deutschland liegt zum gleichen Zeitpunkt, also im Juli 2018, mit 80.457.737 auf Rang 19. Österreich auf Rang 95 mit 8.793.370 Einwohnern, direkt gefolgt von der Schweiz mit 8.292.809 Einwohnern auf Platz 98 der bevölkerungsreichsten Länder.

Die Bevölkerungsdichte:

Bevölkerungsdichte in Paraguay

Die Bevölkerungsdichte von Paraguay

Vergleicht man Paraguay mit Deutschland, ergibt sich ein wesentlicher Unterschied in der Bevölkerungsdichte – Paraguay ist in etwas so groß, wie Deutschland und die Schweiz zusammen, hat aber nur einen Bruchteil der Einwohnerzahl.

Die Bevölkerungsdichte liegt in Paraguay im Juli 2018 gerundet bei 16 Einwohnern pro Quadratkilometer. Auch hier wieder ein Vergleich, um dies einschätzen zu können: Deutschland hat im Juli 2018 eine Bevölkerungsdichte von rund 230 Einwohnern pro Quadratkilometer. Schon jetzt hat man das Gefühl, Paraguay wäre fast menschenleer. Stimmt auch fast, je nach dem, wo man sich im Land aufhält.

Paraguay wird durch den Fluss Rio Paraguay in 2 Landesteile unterteilt. Im Westen den dünn besiedelten Gran Chaco, welcher etwas 60 Prozent der Landesfläche einnimmt und den Oriente, die Ostregion. Hier leben etwa 95 Prozent der Bevölkerung. Dies veranschaulicht auch die Karte, welche von SEDAC erstellt wurde, jedoch aus dem Jahr 2010 stammt. Weiter Informationen zur Karte bietet SEDAC hier, auf seiner Website.